Sie greifen in den Briefkasten und beinahe automatisiert wandert ein Brief nach dem anderen durch Ihre Hände bis sie auf eine Karte stoßen die sich vom Gefühl in der Hand klar von allen anderen Briefen abhebt. Was sie dabei spüren ist die Kraft von Oberflächen. Unsere Finger sind in der Lage mit Millionen an kleinen Nervenenden in den Fingern jede noch so kleine Veränderung in der Oberflächenstruktur zu unterscheiden. Doch wem nützt das, wenn wir uns das nicht zu Nutze machen?

Die Idee hinter einer Heißfolienprägung ist Simpel. Sie haben bereits eine bestehende Idee für ein Printprodukt, möchten dieses jedoch noch weiter aufwerten. Während sie sich für ein besonders hochwertiges Papier entscheiden könnten was auch mit seiner Haptik überzeugen könnte, schauen sie sich stattdessen doch lieber Veredelungen durch Folien an. Diese können verhältnismäßig günstig produziert werden und sind in einer Vielzahl von Variationen erhältlich.

Gold, Silber, Kupfer, Platin und viele weitere Edelmetalle sind ebenso wie andere Farben und Oberflächen nur eine kleine Auswahl von dem was möglich ist. Von einer transparenten Folie die eine Blindprägung nachahmt bis hin zur Heißfolienprägung mit mehreren verschiedenen Folien ist so ziemlich alles machbar, was der Geist hergibt.

Für die Heißfolienprägung muss ein Prägestempel hergestellt werden. Dieser wird dann anschließend genutzt um die Folie unter hohem Druck und großer Hitze mit dem Untergrund zu vereinen. Während dadurch eine sehr leistungsfähige Bindung entsteht, entsteht ebenfalls je nach Orientierung eine Hoch- bzw. Tiefprägung. Im Zusammenspiel zwischen matten und glänzenden Materialien können so sehr schöne Ergebnisse erzielt werden.

Ebenfalls lässt sich die Heißfolienprägung für eine flächendeckende Kaschierung von bspw. Notizbüchern verwenden. Wenn es jedoch keine Fläche sondern lediglich einen Bereich gibt der geprägt werden soll muss man sich gut überlegen wie groß dieser Bereich ausfallen soll. Denn die Werkzeugherstellung ist in der Heißfolienprägung ein sehr wichtiger Punkt bzgl. Vorkosten.

Durch die weitere Nutzung unserer Website stimmen sie der Nutzung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn Sie diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwenden oder auf "Akzeptieren" klicken, erklären Sie sich damit einverstanden.

Schließen